Könnte die zweite Staffel von Bridgerton komplett sexfrei werden? Vieles deutete bereits daraufhin, seit Kurzem ist es endlich offiziell: Die beliebte Netflix-Serie geht in eine neue Runde. In den kommenden Folgen soll vor allem die Geschichte rund um Anthony Bridgeton (Jonathan Bailey, 32) im Vordergrund stehen. Der Bruder von Daphne (Phoebe Dynevor, 25) dürfte sich dann auf die Suche nach einer geeigneten Braut machen. Doch wird es dann genauso heiß hergehen wie in Staffel eins? Die Sexszenen scheinen zumindest aktuell unter keinem guten Stern zu stehen.

Weil die Dreharbeiten womöglich auf die derzeitige Gesundheitssituation abgestimmt werden müssen, könnten intime Momente rar werden. Im Gespräch mit Deadline erklärte Darstellerin Phoebe: "Ich kann mir nicht vorstellen, wie es gerade unter den Umständen möglich ist, wieder zu filmen. Es gibt so viel zu beachten, so viele Crewmitglieder. Und es ist eine sehr intime Serie." Es wäre ihrer Meinung nach sogar gut möglich, dass die Filmarbeiten erst nach vorheriger Impfung des gesamten Teams wieder aufgenommen werden.

Sollte das Drehen unter "normalen" Bedingungen aber wieder möglich sein, dürften sich die Fans auf viele leidenschaftliche Sexszenen freuen. Die Serie beruht auf einer Bücherreihe der US-Autorin Julia Quinn. Deshalb ist bereits jetzt klar: Auch in Zukunft stehen vor allem die Bettgeschichten der Figuren im Fokus des Geschehens.

Jonathan Bailey als Anthony Bridgerton in der Serie "Bridgerton"
Liam Daniel/Netflix
Jonathan Bailey als Anthony Bridgerton in der Serie "Bridgerton"
Regé-Jean Page und Phoebe Dynevor in der Serie "Bridgerton"
Liam Daniel/ Netflix
Regé-Jean Page und Phoebe Dynevor in der Serie "Bridgerton"
Jonathan Bailey als Anthony Bridgerton in der Serie "Bridgerton"
Liam Daniel/Netflix
Jonathan Bailey als Anthony Bridgerton in der Serie "Bridgerton"
Könnt ihr euch "Bridgerton" ohne Sexszenen vorstellen?714 Stimmen
616
Nein, absolut nicht.
98
Klar, warum nicht?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de