Filmfestival-Fans müssen sich jetzt in Geduld üben! Seit Jahren zählen die Internationalen Filmfestspiele von Cannes zu den wichtigsten Veranstaltungen der Filmbranche. In den vergangenen Jahren ließen sich dort unter anderem Stars wie Eva Longoria (45), Penélope Cruz (46), Kendall Jenner (25) oder Quentin Tarantino (57) blicken. 2020 musste das Festival wegen der kritischen Gesundheitslage allerdings gecancelt werden. In diesem Jahr soll die Preisverleihung wieder stattfinden – allerdings aber nicht mehr zum bisher geplanten Termin im Mai.

Wie die Veranstalter des Festivals auf dem offiziellen Twitter-Account bekannt geben, wird das Event an der Côte d’Azur nun verschoben. "Das 74. Festival von Cannes, das ursprünglich vom 11. bis 22. Mai 2021 geplant war, findet nun vom 6. bis 17. Juli 2021 statt", heißt es in der Mitteilung. Laut The Wrap ist der Grund für die Verschiebung – wie auch schon im Vorjahr – die international angespannte Gesundheitssituation.

Die Internationalen Filmfestspiele von Cannes sind jedoch nicht die einzige Veranstaltung, die wegen der Pandemie verschoben werden muss. Unter anderem sollen auch die Oscars in diesem Jahr nicht wie sonst im Februar, sondern erst im April verliehen werden.

Kendall Jenner im Mai 2018 in Cannes
Getty Images
Kendall Jenner im Mai 2018 in Cannes
Eva Longoria in Cannes
Getty Images
Eva Longoria in Cannes
Oscar-Trophäen im März 2006 in New York
Getty Images
Oscar-Trophäen im März 2006 in New York
Glaubt ihr, dass die Filmfestspiele Cannes an dem neuen Termin stattfinden können?28 Stimmen
11
Ja, da bin ich mir sicher.
17
Nein, ich denke, dass das schwierig werden könnte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de