Führte dieses Leiden zu seinem Tod? Vor ein paar Tagen machten traurige Nachrichten die Runde: Mark Morales (✝52), den viele wohl eher unter seinem Künstlernamen Prince Markie Dee kennen, ist verstorben. Der Rapper wurde nur 52 Jahre alt. Eine Ursache für sein frühes Ableben wurde noch nicht benannt – allerdings hat sein Manager und bester Freund Louis "Uncle Louie" Gregory eine Vermutung. Er glaubt, dass Marks ernste Herz-Kreislauf-Probleme zu seinem plötzlichen Tod geführt haben.

Die habe der Musiker laut Louis nämlich nie behandeln lassen und das, obwohl er Beschwerden gehabt habe. Wie Louis TMZ schildert, hatte sein Schützling nur Tage bevor er starb, so heftige Schmerzen, dass er sogar in ein Krankenhaus ging. Seine Hände und Füße seien stark angeschwollen gewesen, sodass das einstige Mitglied der Hip-Hop-Gruppe The Fat Boys überzeugt gewesen sei, dass etwas "überhaupt nicht stimmte". Es stellte sich später heraus, dass Mark damit recht hatte. Die Ärzte entdeckten eine Verstopfung in seinen Herzkranzgefäßen und empfahlen ihm wohl, sofort einen Stent legen zu lassen, um die Blockade zu beseitigen.

Louis erklärt weiter, dass Mark leider nicht auf den Rat der Mediziner gehört habe und den Eingriff nicht sofort durchführen ließ. Er ist sich aufgrund dieser Krankengeschichte fast sicher, dass das kranke Herz des "Can You Feel It?"-Interpreten für seinen Tod verantwortlich ist. Diese Meinung teilt im Übrigen auch die Familie des gebürtigen New Yorkers – auch wenn der Obduktionsbefund das bisher noch nicht endgültig bestätigt hat.

Rapper Mark Morales alias Prince Markie Dee
Instagram / princemarkiedee
Rapper Mark Morales alias Prince Markie Dee
Rapper Prince Markie Dee
JLC/WENN/Newscom/The Mega Agency
Rapper Prince Markie Dee
Mark Morales im September 2017
Instagram / princemarkiedee
Mark Morales im September 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de