Die Schauspielwelt trauert um Craig Grant! Nachdem der gebürtige New Yorker zunächst unter dem Namen muMs da Schemer vorwiegend bei Poetry Slams auf sich aufmerksam gemacht hatte, wurde er dank zahlreicher TV-Auftritte bald einem breiteren Publikum bekannt. Unter anderem verkörperte Craig von 1997 bis 2003 die Rolle Arnold "Poet" Jackson in der beliebten HBO-Serie "Oz". Am Donnerstag ist der Schauspieler aber ganz plötzlich im Alter von nur 52 Jahren verstorben.

Die LAByrinth-Theater-Company, zu dessen Mitgliedern auch Craig zählte, schrieb nun auf Instagram: "Die LAByrinth-Theater-Familie ist zutiefst traurig, den unerwarteten Tod von Craig 'muMs' Grant mitteilen zu müssen. Wir werden dich für immer vermissen." Sein Vermächtnis werde aber weiterleben – in der New Yorker Bronx und auch über deren Grenzen hinaus, hieß es zudem. Die Todesursache und weitere Details sind bisher nicht kommuniziert worden.

Wie THR berichtet, soll Craig zum Zeitpunkt seines Todes sogar noch mit Dreharbeiten beschäftigt gewesen sein. Für seine wiederkehrende Rolle in "Hightown" soll er zuletzt in Wilmington im US-Bundesstaat North Carolina vor der Kamera gestanden haben. Eigentlich hätte er am Montag weiter nach Atlanta im US-Staat Georgia reisen sollen, um dort für die Streamingserie "All the Queen's Men" zu drehen.

Craig Grant, Alicia Keys und Mos Def bei der "Tears For Water" Release Party, 2004
Getty Images
Craig Grant, Alicia Keys und Mos Def bei der "Tears For Water" Release Party, 2004
Billy Crudup und Craig muMs Grant bei der Labyrinth Theater Company's Celebrity Charades Gala, 2015
Getty Images
Billy Crudup und Craig muMs Grant bei der Labyrinth Theater Company's Celebrity Charades Gala, 2015
Craig Grant bei der "Tears For Water" Release Party, 2004
Getty Images
Craig Grant bei der "Tears For Water" Release Party, 2004


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de