Chris Töpperwien (47) trennt sich von seinem beliebten Daddy-Look! Im April 2020 überraschte der Reality-TV-Darsteller seine Fans: Er präsentierte seine sonst stets pechschwarz gefärbten Haare plötzlich in deren natürlichem Grauton! Die Resonanz seiner Fans war so gut, dass der Goodbye Deutschland-Star seine Mähne und auch seinen Bart über ein Jahr lang grau getragen hat. Doch nun hatte der 47-Jährige Lust, sich wieder ein bisschen jünger zu fühlen...

In seiner Instagram-Story präsentierte Chris jetzt sein früheres Ich: Seine Haare erstrahlen wieder in glänzendem Schwarz! "Hab mal wieder bisschen gefärbt hier und da – der alte Currywurstmann ist zurück!", jubelt der Ex-Promis unter Palmen-Kandidat, der offenbar mehr als happy mit dem Ergebnis ist: "Ich muss sagen, ich sehe direkt zehn Jahre jünger aus!"

Apropos "der alte Currywurstmann ist zurück" – diesen Namen wollte Chris doch eigentlich ablegen! "Ich bin der Meinung, dass es endlich Zeit wird, dass sich mein Image in eine andere Richtung bewegt", betonte er erst vor ein paar Monaten gegenüber Promiflash. Der Gastronom habe festgestellt, dass sein lustiger Spitzname teilweise zum Nachteil wurde: "In all der Zeit ist etwas ganz Entscheidendes auf der Strecke geblieben: der Mensch, der sich hinter dem Currywurstmann verbirgt."

Chris Töpperwien, Reality-TV-Star
Instagram / chris.toepperwien
Chris Töpperwien, Reality-TV-Star
Chris Töpperwien, Reality-TV-Star
Instagram / chris.toepperwien
Chris Töpperwien, Reality-TV-Star
Chris Töpperwien bei der After-Dschungel-Party
ActionPress
Chris Töpperwien bei der After-Dschungel-Party
Welcher Look gefällt euch besser an Chris?1258 Stimmen
289
Die schwarzen Haare.
969
Definitiv der Daddy-Look!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de