Traurige Nachrichten über den Schlagzeuger Martin Stoeck. Seit 1984 hatte der ausgebildete Musiker Künstler auf der Bühne unterstützt. Nachdem er zunächst für die Band von Dieter Falk am Schlagzeug gesessen hatte, begleitete er schließlich unter anderem Michelle (49) sowie Brunner & Brunner als Dummer bei Konzerten und Tourneen. Von 1995 bis 2015 war "Stöcki" sogar Teil der Pop-Band Pur. Nun ist Martin jedoch mit nur 57 Jahren verstorben.

Seine Kinder bestätigten den Todesfall via Facebook und schrieben: "Unser Vater ist am 2. Juni in unseren Armen von uns gegangen." Martin starb an den Folgen einer schweren Krankheit. "Leider war der Verlauf seiner schweren Krebserkrankung durch all seine mutigen Versuche nicht aufzuhalten", erklärte seine Familie. Im kleinsten Familienkreis soll der Musiker beigesetzt werden.

Auch seine ehemaligen Bandkollegen von Pur nahmen bereits Abschied von dem Drummer. "Wir hatten so viele, unglaublich tolle Momente auf der Bühne und Backstage. Wir behalten dich, deine Lebensfreude und deine Gummibärchen in allerbester Erinnerung", heißt es auf der offiziellen Seite der Musikgruppe.

Die Pop-Band Pur bei einem ihrer Auftritte im September 2019
Instagram / pur_band
Die Pop-Band Pur bei einem ihrer Auftritte im September 2019
Pur bei der Bambi-Verleihung 2008
Getty Images
Pur bei der Bambi-Verleihung 2008
Die Pop-Band Pur
Getty Images
Die Pop-Band Pur


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de