Die Olympia-Fans trauern um Abdalelah Haroun. Der Sprinter hat in den vergangenen Jahren stets mit seinen sportlichen Leistungen überzeugt: 2017 sicherte er sich bei der Leichtathletik-WM in London die Bronzemedaille beim 400-Meter-Lauf. Bei den Hallenasienmeisterschaften in Teheran holte er im Jahr 2018 sogar zwei Mal die Goldmedaille. Nun wurde die tragische Nachricht bekannt gegeben: Abdalelah ist im Alter von nur 24 Jahren gestorben.

Die traurige Meldung wurde am Sonntag vom katarischen olympischen Komitee auf Twitter bestätigt. "Der Sprinter und 400-Meter-Bronzemedaillengewinner Abdalelah Haroun ist heute verstorben", lauten die offiziellen Worte in dem Statement. Abdalelah sei bei einem tragischen Autounfall ums Leben bekommen. Nähere Details zu den Todesumständen sind bislang noch nicht bekannt.

Unter dem Beitrag des Komitees zeigen viele Fans ihre Anteilnahme. "Mein herzliches Beileid an seine Familie und Verwandten. Möge Gott ihm gnädig sein und ihm seine Sünden vergeben" und: "Oh mein Gott. Ruhe in Frieden. Das ist unfassbar tragisch", lauten nur zwei der Kommentare unter dem Post.

Abdalelah Haroun, Sprinter
Getty Images
Abdalelah Haroun, Sprinter
Abdalelah Haroun, Sprinter
Getty Images
Abdalelah Haroun, Sprinter
Abdalelah Haroun, Sprinter
Getty Images
Abdalelah Haroun, Sprinter


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de