Zico Banach (30) musste schon als Baby einen schweren Verlust verkraften! Der Kölner buhlt momentan in der neuen Staffel von Die Bachelorette um das Herz von Maxime Herbord (26). Allzu viel haben die Zuschauer in der ersten Folge der Kuppelshow noch nicht über ihn erfahren. Doch nun geriet eine traurige Geschichte an die Öffentlichkeit: Zicos Papa kam ums Leben, als er gerade einmal neun Monate alt war.

Wie Bild berichtet, ist der 30-jährige Junggeselle der Sohn von keinem Geringeren als Fußball-Star Maurice "Mucki" Banach. Er war ein bekannter Stürmer beim FC Köln. Doch 1991 starb der Familienvater bei einem tragischen Autounfall – für seine Frau und seine Kinder ein schwerer Verlust. Zico sei damals sogar kurz nach dem Tod seines Vaters ins Koma gefallen.

Dass er nach diesem schweren Start ins Leben heute ein gestandener Mann ist, macht seine Mutter Claudia mächtig stolz. Beim Bachelorette-Staffelstart hat sie sogar ein paar Tränchen vergossen. "Ich hätte diesen Mut nicht. Was mich besonders freut, ist Zicos Selbstvertrauen, gerade nach allem, was der Junge durchgemacht hat", schwärmte sie.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" auf TVNow.

Maxime Herbord als Bachelorette 2021
TVNOW
Maxime Herbord als Bachelorette 2021
Die Bachelorette-Kandidaten 2021 in Folge eins
TVNOW
Die Bachelorette-Kandidaten 2021 in Folge eins
Bachelorette-Teilnehmer Zico Banach
TVNOW
Bachelorette-Teilnehmer Zico Banach
Glaubt ihr, dass Zico Maxime diese Geschichte anvertrauen wird?163 Stimmen
18
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.
145
Ja, aber nur unter vier Augen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de