Jetzt ist es traurige Gewissheit: Biz Markie (57) ist gestorben. Bereits Anfang Juli machte die Nachricht die Runde, dass der Rapper verstorben sein soll – doch diese Meldung stellte sich wenig später als falsch heraus. Der "Friends"-Hitmacher befand sich lediglich im Krankenhaus und in medizinischer Behandlung. Was ihm genau fehlte, war unklar. Sein Gesundheitszustand hat sich jetzt aber in den vergangenen Tagen verschlechtert. Nach der inkorrekten Todesnews ist der Musiker nun tatsächlich verstorben.

Das bestätigte jetzt ein Sprecher von Biz Markie gegenüber People. Wie er angibt, schloss der US-Amerikaner, der mit bürgerlichem Namen Marcel Theo Hall heißt, am vergangenen Freitag für immer seine Augen. Er wurde lediglich 57 Jahre alt. Die genaue Todesursache des Hip-Hop-Stars ist bislang noch nicht bekannt. Seine Familie hat sich bis dato auch nicht geäußert – dafür bekundeten viele seiner Kollegen und Freunde aus Hollywood bereits ihre Anteilnahme, als sie vom Tod des Chartstürmers hörten.

Zu den vielen Promis, die Biz Markie im Netz Tribut zollten, gehören unter anderem Questlove, Kirk Franklin, E-40 und LL Cool J (53). Letzterer teilte ein tränenreiches Video auf Instagram, in dem er über Erinnerungen mit Markie aus der Anfangszeit ihrer Karrieren spricht. "Ich liebe dich, Bro und ich möchte deiner Familie und deiner Frau [...] mein Beileid aussprechen. Rest in Power", schloss der "Navy CIS: LA"-Star seine rührende Hommage ab.

Biz Markie beim Netflix FYSEE Kick-Off in Los Angeles, 2018
Getty Images
Biz Markie beim Netflix FYSEE Kick-Off in Los Angeles, 2018
Biz Markie bei einer Party in New York City, 2018
Getty Images
Biz Markie bei einer Party in New York City, 2018
LL Cool J  bei den Grammy Awards in L.A. im Januar 2020
Getty Images
LL Cool J bei den Grammy Awards in L.A. im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de