Alice Merryweather (24) liegt im Krankenhaus! Die Skirennläuferin wollte eigentlich nur eine Trainingseinheit absolvieren, um so bald wie möglich ihr Comeback feiern zu können, da sie in der vergangenen Saison wegen ihrer Essstörung aussetzen musste. Doch bei dem Abfahrtstraining in der Schweiz ging etwas schief. Es kam zu einem Horror-Unfall, bei dem sich die Olympionikin schwer verletzte. Vom Krankenhausbett aus gab sie nun ein Update und zeigte das Ausmaß ihrer Wunden.

Die US-Amerikanerin hat sich das Schien- und Wadenbein gebrochen, schürfte sich das ganze Gesicht blutig und zog sich auch eine Blessur am Knie zu. Diese Verletzung ist es auch, die Alice am meisten Sorgen bereite. "Wir warten immer noch auf mehr Klarheit über das Ausmaß des Schadens an meinem Knie. Ich wurde hier in der Schweiz bereits erfolgreich am Bein operiert, und man kümmert sich bestens um mich", erklärt die 24-Jährige auf Instagram, wo sie auch Fotos von all ihren Wunden zeigte. Die gute Nachricht sei aber, dass es ihr ansonsten gut gehe und sie sich nun darauf freue, in den nächsten Tagen nach Hause zu fliegen.

Abschließend bedankte sich der Ski-Star noch bei seinem Ärzte-Team und seinen Mannschaftskameraden für den Support und zeigte sich optimistisch, was seine Heilungschancen angeht: "Die bevorstehende Genesung sieht ganz anders aus als meine letzte, aber wenn ich mein Gehirn neu verdrahten kann, dann kann ich wohl auch einige Knochen und Bänder heilen. Ich danke euch allen für eure Unterstützung."

Alice Merryweather beim Ski World Cup in der Schweiz im Februar 2020
Getty Images
Alice Merryweather beim Ski World Cup in der Schweiz im Februar 2020
Alice Merryweathers Bein im September 2021
Instagram / aliweather_
Alice Merryweathers Bein im September 2021
Alice Merryweather im September 2021
Instagram / aliweather_
Alice Merryweather im September 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de