Schwere Anschuldigungen gegen Sezer Öztürk (35). Anfang der 2000er hatte der ehemalige Fußballer sich in der Bundesliga einen Namen gemacht. Damals stand er zwei Jahre lang für Bayer 04 Leverkusen auf den Rasen. Nach einer kurzen Zeit beim 1. FC Nürnberg wechselte er in sein Heimatland Türkei. Doch nun macht der Ex-Kicker nicht mit seinen sportlichen Erfolgen von sich reden: Öztürk wird per Haftbefehl gesucht – er soll in Istanbul einen Mann auf der Straße erschossen haben.

Laut türkischen Medienberichten soll Öztürk am 19. September im Istanbuler Bezirk Pasaköy/ Sile in einen Verkehrsstreit verwickelt gewesen sein. Nachdem er eine Gruppe, die auf der Straße gepicknickt hat, gebeten habe, Platz für seinen Mercedes zu machen, sei es aus bisher unbekannten Gründen zu einer Auseinandersetzung gekommen. Während des Streits habe der 35-Jährige eine Waffe gezückt und auf einen Passanten geschossen. Das Opfer soll seinen Verletzungen erlegen sein.

Öztürk wird deshalb nun per Haftbefehl von der Polizei gesucht. Der ehemalige Istanbul-Başakşehir-Kicker befinde sich derzeit auf der Flucht. Neben dem verstorbenen Opfer sollen während der Auseinandersetzung vier weitere Personen verletzt worden sein.

Andriy Voronin und Sezer Öztürk. ehemalige Bayer-Leverkusen-Spieler
Getty Images
Andriy Voronin und Sezer Öztürk. ehemalige Bayer-Leverkusen-Spieler
Sezer Öztürk (l.) und Cesc Fàbregas beim Länderspiel Italien gegen Spanien am 22. Juni 2005
Getty Images
Sezer Öztürk (l.) und Cesc Fàbregas beim Länderspiel Italien gegen Spanien am 22. Juni 2005
Sezer Öztürk, ehemaliger Fußballspieler
Getty Images
Sezer Öztürk, ehemaliger Fußballspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de