Seine Fans und seine Angehörigen trauern um Greg Gilbert. Bei dem Sänger der Indie-Band Delays wurde bereits 2016 Darmkrebs diagnostiziert. Seither gab er seinen Fans im Netz immer wieder Updates über seine Behandlung und seinen Gesundheitszustand. Im vergangenen Monat gab er allerdings die niederschmetternde Nachricht bekannt, dass die Therapie beendet wurde und er nur noch zur Schmerzlinderung behandelt wird. Nun ist Greg im Alter von 44 Jahren verstorben.

Das gab sein Bruder und Bandmitglied Aaron Gilbert via Twitter bekannt: "Er war mein Bruder und mein bester Freund, wir haben alles zusammen gemacht. Es war mir die größte Ehre, bei ihm gewesen zu sein, als er einen letzten Atemzug nahm, bevor er uns verließ." Aaron erklärt, dass er dankbar für all die schönen Erinnerungen ist, die er in den vergangenen Jahren mit seinem Bruder sammeln konnte. Greg habe ihm die wahre Bedeutung von Anmut, Mut und Stärke gezeigt.

In seinem Post bedankte der Musiker sich außerdem noch bei allen Fans, die ihn und Greg nicht nur als Band, sondern seinen Bruder auch während seiner Erkrankung unterstützt haben. "Danke, dass ihr Greg zu einem so wichtigen Menschen in eurem Leben gemacht habt. Ich bin so froh, dass wir alle zur selben Zeit existierten. Wir sind nur vergänglich, also lasst uns dieses Vergängliche außergewöhnlich machen", beendete er seinen Post.

Greg Gilbert beim In The Park Festival in Kinross, 2008
Getty Images
Greg Gilbert beim In The Park Festival in Kinross, 2008
Greg Gilbert im Juli 2021
Twitter / @GregDelays
Greg Gilbert im Juli 2021
Greg Gilbert, 2008
Getty Images
Greg Gilbert, 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de