Chris Töpperwien (47) hat den Durchblick. Diese Woche wurde endlich verkündet, dass das Dschungelcamp im kommenden Jahr nicht wie gewohnt in Australien stattfinden werde, sondern in Südafrika. Dort wird bereits seit 2015 die australische Version des Formats gedreht, und die Teilnehmer dürfen gespannt sein, was sie im Busch erwartet. Im Gespräch mit Promiflash verriet Chris nun exklusiv, was er von der kommenden Dschungelcamp-Staffel hält.

"Mit Südafrika, da verbinde ich natürlich nur das Dschungelbuch", erklärte der 47-Jährige im Interview mit Promiflash. Er persönlich finde den Ortswechsel wirklich toll, immerhin gebe es auch dort gefährliche Tiere. Im Anschluss verriet der Gastronom schließlich, dass er schon wisse, wer im kommenden Jahr in den Dschungel zieht. "Ich kenne ja schon ein paar mehr als die, die erst in der Presse bekannt sind. [...] Das wird mega", versicherte Chris. Wer genau das sei, verriet der ehemalige Promis unter Palmen-Kandidatin allerdings nicht.

Anschließend konnte er es sich jedoch nicht verkneifen, noch einen kleinen Witz zu reißen. "Vielleicht haben wir ja Glück. Der Howard Carpendale (75), der kommt doch von da. Vielleicht setzten sie den auch noch da rein. Das wäre doch super. Da braucht der gar nicht lange zu fahren", scherzte er. Er hoffe jedenfalls, dass es kommendes Jahr genauso interessant werde wie in all den vergangenen Staffeln auch. "Ich lasse mich auf jeden Fall überraschen", erzählte Chris abschließend.

Chris Töpperwien, Reality-TV-Star
Instagram / chris.toepperwien
Chris Töpperwien, Reality-TV-Star
Chris Töpperwien im Juni 2019
Instagram / currywurstmann_official
Chris Töpperwien im Juni 2019
Chris Töpperwien bei "Promis unter Palmen"
© SAT.1
Chris Töpperwien bei "Promis unter Palmen"
Freut ihr euch schon auf das Dschungelcamp 2022?676 Stimmen
581
Ja, ich bin ein großer Fan!
95
Nein, das interessiert mich eigentlich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de