Wie diese Neuerung wohl bei den Fans ankommt? Eigentlich wird das Dschungelcamp alljährlich im australischen Busch gedreht. Aufgrund der weltweiten Gesundheitskrise fiel die Show, wie sie Fans kennen und lieben, dieses Jahr jedoch ins Wasser. Stattdessen bekamen Zuschauer eine Dschungel-Ersatzshow geboten. Doch auf die beliebte Reality-TV-Show muss nächstes Jahr nicht verzichtet werden. Das Dschungelcamp wird gedreht – allerdings müssen sich Zuschauer auf eine krasse Neuerung gefasst machen: Die Dreharbeiten finden dieses Mal in Südafrika statt!

Das bestätigte jetzt RTL bei "Guten Morgen Deutschland". Seit 2015 wird bereits die australische Version des Dschungelcamps in Südafrika gedreht. Ansonsten soll die Show laut dem Sender so bleiben, wie die Fans sie kennen. Selbst TV-Arzt Doktor Bob (71) soll aus Australien eingeflogen werden, um den Stars und Sternchen bei allerlei Wehwehchen zur Seite zu stehen.

Zu den bisher bestätigten Kandidaten gehören Harald Glööckler (56), Lucas Cordalis (54) und der Gewinner der Dschungelcamp-Ersatzshow Filip Pavlovic (27). "Ich liebe Südafrika, ich war schon mehrmals da – allerdings immer in Luxushotels und noch nie im Dschungel", gab Harald im RTL-Interview an. Auch Kandidat Filip hat nichts gegen die Neuerung. "Ich bin trotzdem sehr froh, ich kann es kaum abwarten", teilte der Reality-TV-Darsteller seine Vorfreude mit.

Harald Glööckler, Dschungelcamp-Kandidat 2022
TVNOW / Stefan Gregorowius
Harald Glööckler, Dschungelcamp-Kandidat 2022
Filip Pavlovic im Dschungelshow-Finale
TVNOW / Stefan Gregorowius
Filip Pavlovic im Dschungelshow-Finale
Lucas Cordalis, 2020
Instagram / lucascordalis
Lucas Cordalis, 2020
Was sagt ihr dazu, dass das Dschungelcamp nicht in Australien gedreht wird?916 Stimmen
792
Warum nicht?! Ich freue mich trotzdem darauf.
124
Daran werde ich mich erst gewöhnen müssen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de