In vielen Hollywood-Produktionen machen die Schauspieler ihre Stunts inzwischen selbst. Dabei kommt es offenbar immer mal wieder auch zu schweren Unfällen. 2019 berichtete Ruby Rose (35) ihren Instagram-Followern zum Beispiel von einer Not-OP, die notwendig war, weil sie sich bei einem Stunt zu "Batwoman" zwei Bandscheibenvorfälle zugezogen hatte, die beinahe ihr Rückenmark verletzt hätten. "Ich hatte chronische Schmerzen und konnte gleichzeitig meine Arme nicht mehr spüren", erklärte sie damals. Auch Stars wie George Clooney (60) oder Dylan O'Brien (30) mussten nach einem Set-Unfall lange im Krankenhaus behandelt werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de