Die Musik-Fans müssen sich noch eine Weile gedulden. Eigentlich wäre es schon in wenigen Tagen so weit gewesen: Die Grammy Awards sollten am 31. Januar vergeben werden. Unter anderem können Justin Bieber (27), Olivia Rodrigo (18) und Billie Eilish (20) auf Auszeichnungen hoffen. Zum zweiten Mal in Folge musste das Mega-Event aber aufgrund der aktuellen Gesundheitslage verschoben werden. Bis dato war noch kein neuer Termin bekannt – jetzt stehen Datum und Ort aber endlich fest.

Wie die Academy jetzt in einem offiziellen Statement bekannt gegeben hat, finden die 64. Grammy Awards am 3. April dieses Jahres statt – und zwar in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas. "Wir freuen uns, die Grammys zum allerersten Mal nach Las Vegas zu bringen und eine Weltklasse-Show zu veranstalten", erklärte Harvey Mason Jr., der Chef der Recording Academy. Er sei zudem froh, dass die Verschiebung der Preisverleihung bei Künstlern und Fans auf viel Zuspruch gestoßen sei. "Wir sind überwältigt von ihrer Großzügigkeit und dankbar für ihr unerschütterliches Engagement für die Grammy Awards und die Mission der Akademie", hielt er fest.

Einer wird im April aber trotz doppelter Nominierung nicht mit von der Partie sein: Rapper Drake. Der Musiker war eigentlich für das beste Rap-Album und für die beste Rap-Performance auf der Liste der möglichen Preisträger gelandet. In Absprache mit seinem Management habe er sich aber entschieden, von beiden Nominierungen zurückzutreten.

Justin Bieber bei den Grammy Awards in L.A. im Februar 2016
Getty Images
Justin Bieber bei den Grammy Awards in L.A. im Februar 2016
Billie Eilish bei der LACMA-Gala 2021
Getty Images
Billie Eilish bei der LACMA-Gala 2021
Drake im Juni 2019 in Los Angeles
Getty Images
Drake im Juni 2019 in Los Angeles
Werdet ihr die Verleihung der Grammy Awards verfolgen?30 Stimmen
17
Ja, ich bin schon ganz gespannt, wer eine Trophäe bekommt.
13
Nö, solche Preisverleihungen interessieren mich herzlich wenig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de