Anzeige
Promiflash Logo
Das sagen Reality-Kollegen zu Kims Dschungelcamp-VerhaltenRTL / Stefan ThoyahZur Bildergalerie

Das sagen Reality-Kollegen zu Kims Dschungelcamp-Verhalten

9. Feb. 2024, 9:12 - Mary-Lou Künzel

In den vergangenen zwei Wochen ging es im Dschungelcamp ziemlich rund. Vor allem Teilnehmerin Kim Virginia (28) sorgte mit ihrem Drama mit Ex-Flirt Mike Heiter (31) für jede Menge Aufmerksamkeit. Immer wieder stichelte sie gegen ihren Are You The One – Reality Stars in Love-Verflossenen und bombardierte ihn mit Vorwürfen. Den Zuschauern wurde das irgendwann zu bunt – sie musste das Camp als Sechstplatzierte verlassen. Wie kam Kims Verhalten bei ihren Reality-TV-Kollegen an?

Die ehemalige Camp-Begleitung Yvonne Woelke (44) ist auf das Vorgehen der Ex-Bachelor-Kandidatin nicht sonderlich gut anzusprechen. Gegenüber Promiflash gibt sie zu: Mike habe ihr sogar ein bisschen leidgetan. "Ich bin immer für 'Support Frauen', aber diese Frau kann man einfach nicht supporten", meint die Schauspielerin. Ähnlicher Meinung ist TV-Bekanntheit Christina Dimitriou (32). Mike sei ein guter Freund von ihr und Kims Verhalten "ging einfach gar nicht", sagt sie. "Ich mag die Kim nicht. Ich kenne die zwar nicht, aber das, was sie da gezeigt hat, war einfach unter aller Sau und so was macht man einfach nicht", gibt die Brünette zu verstehen.

Arielle Rippegather (33) hingegen verteidigt die Influencerin. Sie habe schon immer hinter Kim gestanden und werde es auch weiterhin tun, verrät sie Promiflash. "Ja, sie hat auf die Kacke gehauen... Sie war verletzt", betont Arielle verständnisvoll. "Ich glaube, sie kann ihr Verhalten – weil sie so emotional ist, das kenne ich von mir selber – manchmal nicht steuern. Aber ihr Herz ist auf jeden Fall am richtigen Fleck."

Sat.1
Yvonne Woelke in ihrer Videobotschaft bei "Promi Big Brother"
Instagram / christinadimitriou_official
Christina Dimitriou, Realitystar
Instagram / ariellerippegather_official
Arielle Rippegather, Realitystar
Könnt ihr Arielles verständnisvolle Reaktion verstehen?3485 Stimmen
254
Ja, ich kann das nachvollziehen. Kim war nun mal verletzt...
3231
Ob verletzt oder nicht – so verhält man sich einfach nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de