Anne Heche (40) hat nun wirklich kaum ein gutes Haar an ihrem Ex-Mann Coley Laffoon gelassen, während sie in der David Letterman-Show über ihn herzog. Wie wir bereits berichteten, beschimpfte sie ihn als faulen Sack und trinkenden Schnorrer. Das fand dieser gar nicht so lustig, und holt nun im Online-Portal Facebook zum Gegenangriff aus.

Laffoon sagt: „Anne sollte begreifen, dass öffentliches Mobbing schädlich für ihren Ruf und den unseres Kindes ist. Es ist einfach nur gemein. Ich war erschrocken darüber, dass Anne ihren Frust ausgerechnet in einer Fernsehshow Luft machen muss.“

Wie man schon richtig vermutet, konnten sich Anne Heche und Coley Laffoon während des Scheidungsprozesses auch nur schwer einigen, wie der Besitz untereinander aufgeteilt werden sollte, vom Sorgerecht für Söhnchen Homer ganz zu schweigen.

Hoffentlich artet der gegenseitige Schlagabtausch des Ex-Paares nicht aus. Ihrem Sohn Homer wäre es zu wünschen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de