Rapper sind auf Polizisten ja meistens nicht wirklich gut zu sprechen. Die Ordnungshüter sind den bösen Jungs eher ein Dorn im Auge. So dürfte es wohl auch Lil Wayne (27) gehen. Der hat nämlich grad mächtig Ärger mit den Beamten.

Als er mitsamt Tourbus und Crew auf dem Weg zu einem Konzert nach Texas die Staaten-Grenze überqueren wollte, hielt ihn die Polizei an und durchsuchte seinen Bus von oben bis unten. Und siehe da, die Schnüffler wurden fündig: Mehre Beutel mit Marihuana wurden sichergestellt. Da hatten die Gesetzeshüter wohl den richtigen Riecher, aber in einer Karre voll mit Rappern Drogen zu vermuten, ist ja auch nicht so abwegig. Zwar wurde Lil Wayne nicht verhaftet, da ja nicht er persönlich das Rauchmittel bei sich trug. Aber er und seine Kumpels wurden so lange verhört, dass der geplante Gig absagen werden musste.

Die Fans dürften jetzt wohl auch mächtig stinkig auf die Polizei sein. Aber selber Schuld Lil Wayne, Drogen sind nun mal gefährlich und illegal!

Lil Wayne, amerikanischer Rapper
Getty Images
Lil Wayne, amerikanischer Rapper
Lil Wayne, Entertainer
Getty Images
Lil Wayne, Entertainer
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de