Es war doch gerade erst von Versöhnung und Hochzeit die Rede, jetzt wurde aber bekannt, dass Amy Winehouse (26) sich von Blake Fielder-Civil (31) trennen will. Doch das bedeutet noch lange nicht das Beziehungs-Aus, denn Amy will sich lediglich von ihrem „Blake“-Tattoo befreien.

Der Star-Tätowierer Henry Hate erzählte der britischen Sun: „Ich habe sie nicht nach ihren Gründen gefragt. Ich denke mir, dass sie sich weiter entwickeln will. Sie war so drauf: ‚Es muss weiter gehen‘.“ Doch ganz entfernt werden soll die Körperbemalung mittels Laser nicht, es soll bloß überdeckt werden. Ob das darauf hindeutet, dass die Hochzeitsgerüchte sich doch als unwahr herausstellen? Vielleicht nimmt Amy es Blake übel, dass der mit einer transsexuellen Doppelgängerin von ihr ausgegangen sein soll.

Wir sind gespannt, was denn demnächst für ein Motiv über Amys linker Brust prangt und ob die geplante Karibik-Trauung im Februar stattfindet oder nicht.

Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Getty Images
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Amy Winehouse, britische Sängerin
Getty Images
Amy Winehouse, britische Sängerin
Amy Winehouse in London 2008
Getty Images
Amy Winehouse in London 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de