Das kann wahrscheinlich auch nur eine wie Tila Tequila (28) schaffen! Die Fake-Blondine fiel vom Stuhl, und sah sich anschließend gezwungen, den Notarzt zu rufen. Das Ergebnis des kleinen Missgeschicks: Eine waschechte Gehirnerschütterung und ein Besuch im Krankenhaus.

Doch Tila wäre nicht Tila, wenn sie sich nicht gleich ihrer Fangemeinde per Twitter mitgeteilt hätte, und zwar bevor sie den Notarzt rief. So schlimm kann es also nicht um sie bestellt gewesen sein. „Ich habe gerade meinen Kopf in die Wand gerammt und habe meinen Hinterkopf knacken hören. Jetzt habe ich da eine Beule! Sollte ich vorsorglich den Notarzt rufen? Nicht dass es mir geht wie dieser einen Schauspielerin (Natasha Richardson), die starb weil sie sich den Kopf gestoßen hatte und dachte sie sei ok. Und später starb sie dann. Betet für mich!“ bat sie ihre Follower.

Wir behaupten einfach mal, dass die eventuelle Gehirnerschütterung vielleicht der Grund dafür gewesen sein könnte, dass Tila einen solchen Unsinn verzapfte. Sollte das nicht der Fall sein, würde uns allerdings auch nichts mehr wundern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de