Neuer Sendeplatz, neues Studio, neue Gäste - wird das der quotenschwachen "Oliver Pocher Show" wieder auf die Beine helfen?

Bei Sat.1 setzte man große Stücke auf Oliver Pocher (32) und hatte sich damit offensichtlich mächtig verschätzt. Die Late-Night-Show ist ein einziges Quoten-Desaster.

Am dem 27. August meldet sich Pocher aus der Sommerpause zurück und in Köln laufen die Vorbereitungen für die Show auf Hochtouren, denn es soll einige Veränderungen geben. Neuer Sendeplatz wird nicht wie gewohnt 22.15 Uhr, sondern erst 23.15 Uhr sein. Die große Showtreppe wird zugunsten von Raum für verschiedene Studioaktionen - die nun häufiger stattfinden sollen - abgebaut. Vermehrt sollen auch unbekannte Gäste mit vermeidlich lustigen Hobbys oder ausgefallenen Talenten geladen werden.

Eine weitere neue Rubrik nennt sich "Olli e.V.". Pocher soll wieder mehr rausgehen, verrückte Vereine besuchen und mit seiner Spontanität punkten. "Mit den Neuerungen wird die Show noch enger auf Oliver Pocher zugeschnitten", heißt es in der Bild.

Ob allerdings eine abmontierte Treppe die Sendung wieder zu einem Quotenhit machen wird, ist stark zu bezweifeln und bösen Zungen mögen behaupten, dass der Comedian seine besten Tage bereits hinter sich hat.

Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn beim 20-jährigen Jubiläum vom Quatsch Comedy Club
Getty Images
Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn beim 20-jährigen Jubiläum vom Quatsch Comedy Club
Oliver Pocher und Alessandra Meyer-Wölden, 2012
Getty Images
Oliver Pocher und Alessandra Meyer-Wölden, 2012
Oliver Pocher und Alessandra Meyer-Wölden beim Bambi 2012
Getty Images
Oliver Pocher und Alessandra Meyer-Wölden beim Bambi 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de