Jetzt hat Charlie Sheens (45) Hure einen Namen: Christina Walsh (22), besser bekannt unter dem Künstlernamen Capri Anderson, outet sich als seine im Badezimmer eingesperrte Liebschaft und räumt erst einmal mit den Gerüchten auf:

Sie sei natürlich keine Prostituierte, sondern eine ernst zunehmende Pornodarstellerin! Und tatsächlich hat sie sich in der Branche bereits einen Namen mit mehr als schlüpfrigen Filmchen gemacht. Während amerikanische Männer sie also schon kennen dürften, wusste ihr Vater jedoch noch nichts davon, wie das Töchterlein sein Geld verdient. Gegenüber RadarOnline sprach er sich darüber aus, wie schockiert er war, als er erfuhr, dass Capri Christina Pornos dreht. „Sie lebt ja nicht bei mir, also hatte ich keine Ahnung!“ Außerdem hätte er ihr nie geglaubt, wenn sie behauptet hätte, dass sie sich mit Charlie Sheen treffe.

Dem Schauspieler geht es nach seinen Koks-Eskapaden und der Hotelverwüstung schon wieder besser. Er sagte RadarOnline: „Die Geschichte wurde total aufgepusht und hat mit der Realität gar nichts mehr zu tun.“

Nun ja, was davon nun stimmt oder nicht, wissen wohl nur die beiden. Fest steht jedoch, dass Capri mit dieser Geschichte den Jackpot geknackt hat und sich ihre Rollen in Zukunft noch besser bezahlen lassen kann.

Charlie Sheen bei einer Veranstaltung in Beverly Hills
Frederick M. Brown/Getty Images
Charlie Sheen bei einer Veranstaltung in Beverly Hills
Charlie Sheen und Denise Richards 2002
Getty Images
Charlie Sheen und Denise Richards 2002
Charlie Sheen im Januar 2019 in Malibu
Getty Images
Charlie Sheen im Januar 2019 in Malibu


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de