Kürzlich berichteten wir euch, wie es nach dem großen Hype um Das Supertalent für die Gewinner Primadonna und Yvo Antoni weiterging. Inzwischen hat sich das Duo auch über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht und zeigt seine Tricks bei Firmen-Events, Galas und Shows. Doch damit nicht genug: Jetzt kann jeder seinen Vierbeiner zu einer echten Primadonna erziehen, denn gemeinsam mit seiner talentierten Hündin hat Yvo Antoni eine DVD veröffentlicht, auf der er Schritt für Schritt die grundlegendsten Tricks des ersten Supertalent-Hunds erklärt.

Eines erklärt der staatlich geprüfte Artist dabei gleich zu Beginn: Wenn ein Trick nicht sofort klappt, sollte man nicht dem Hund, sondern sich selbst die Schuld geben: „Wie lange es dauert, bis der Trick klappt, hängt immer davon ab, wie ich an den Trick rangehe. Wenn etwas nicht klappt, muss ich mir immer an die eigene Nase fassen. Ich kann ihr ja nicht böse sein, denn ich bin ja der Dumme! Man muss sich verinnerlichen, dass ein Schüler nie etwas lernen kann, wenn der Lehrer es ihm nicht beibringt."

Ohne viel Training und Spaß an der Sache geht es aber nicht, denn vor allem für den lernwilligen Vierbeiner muss das Spiel mit Herrchen oder Frauchen interessant bleiben: „Wir üben viel! Sie bekommt ganz besondere Leckerlis und wir machen es in ganz kleinen Schritten. Für den Seilsprungtrick, den wir beim Supertalent gezeigt haben, haben wir nur 15 Minuten trainiert."

Vor allem Neueinsteiger, die anfangen wollen, mit ihrem Hund zu trainieren, empfiehlt Yvo seine Anleitung, denn darin sind die Basics spielend leicht zusammengefasst: „Die DVD ist ideal für Einsteiger, die mit Hunde-Training beginnen wollen. Ich beschreibe darin zehn Tricks, die dabei helfen sollen, einen besseren Zugang zu seinem Hund zu bekommen. Es ist sozusagen eine Basisanleitung zum Verständnis zwischen Mensch und Hund. Wenn man diese Tipps beherzigt, sollte man auch verstehen können, wie das Tier tickt, was ihn antreibt und motiviert. Ein Top Weihnachtsgeschenk für alle Hundefans. Die DVD ist witzig gemacht und es war mir wichtig, dass es nicht so ein trockenes Lehrprogramm ist, sondern eher ein Infotainment-Programm."

Warum also nicht einmal die freie Zeit nutzen, um aus dem Sessel aufzustehen und die Kalorien von Gänsebraten und Schokolade gemeinsam mit dem Hund abtrainieren? So werden die langweiligen Weihnachtsfeiertage sicher nicht nur für uns, sondern auch für unsere Haustiere eine richtig lustige Angelegenheit.

Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen  2008 in Hamburg
Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen 2008 in Hamburg
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de