So wirklich vorbereitet hat sich Erotiksternchen Micaela Schäfer (27) vor dem Start des Dschungelcamps 2012 nicht, wie sie Promiflash bereits erzählte. Extra Sport musste sie bei ihrem schlanken Körper nicht machen und auch der Solariumbesuch sei ihrer Meinung nach unnötig gewesen, da im australischen Dschungel ja eh die Sonne scheint. Doch eine Sache gibt es da, die die ehemalige GNTM-Kandidatin vor Abflug nach Australien noch erledigen wollte: Sich Botox spritzen lassen.

Aber nicht etwa im Gesicht, wie der eine oder andere nun mutmaßen könnte, nein, unter die Arme! Der Grund dafür ist ganz plausibel: „Ich leide seit meiner Kindheit unter Hyperhidrose. Das ist erblich bedingt, man schwitzt ständig“, erklärt Micaela gegenüber der Bild. Und da es im Dschungel ja richtig heiß wird – nicht nur wegen ihrer sexy Kurven –, wollte die 27-Jährige noch schnellstens gegen das Schwitzen angehen. 30 kleine Botox-Injektionen waren dafür nötig, um die Schweißdrüsen veröden zu lassen. Kosten: 300 Euro.

Und obwohl der Eingriff nun kein Geheimnis mehr ist, nimmt Micaela das Ganze mit Humor und scherzt: „Ich wollte nicht der zweite Wasserfall im Dschungel werden.“

Micaela SchäfermalleBZ/WENN.com
Micaela Schäfer
Micaela SchäferProSieben
Micaela Schäfer
Micaela SchäferPromiflash
Micaela Schäfer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de