Seine Hobbys: Schabernack treiben und Leute ärgern, sein Markenzeichen: die feuerroten Haare – die Sprache ist natürlich vom wohl beliebtesten Kobold überhaupt, Pumuckl. Vor genau 50 Jahren waren Meister Eder und sein Schützling das erste Mal im Radio zu hören, denn 1962 feierte das Hörspiel „Spuk aus der Werkstatt“ Premiere.

Seit den 80ern kamen dann zahlreiche Zuschauer endlich auch in den Genuss, den Wirbelwind im TV zu bewundern und seitdem gibt es wohl kaum jemanden, der den vorlauten Kobold nicht kennen und lieben gelernt hat. Natürlich haben wir den kultigen Pumuckl auch einer ganz bestimmten Person zu verdanken: der Autorin Ellis Kraut (91). Pumuckl wird heute also tatsächlich schon 50 Jahre alt, doch haben Kobolde denn überhaupt Geburtstag? „Ich kann es selbst als Autorin nicht sagen, ob er Geburtstag hat, oder nicht“, erzählte Ellis gegenüber der Nachrichtenagentur dpa. Schließlich sei er ja so etwas wie ein Geist, denn „er ist einfach nicht von dieser Welt!“

Das ist der laute Quälgeist ganz bestimmt nicht, doch Geburtstag haben wollte auch er immer sehr gerne und das am liebsten jeden Tag! „Geburtstag ist ein schöner Tag, ich jeden Tag Geburtstag mag“, plapperte Pumuckl einmal in einer Folge vor sich hin und behauptete ein anderes Mal, er sei vor „siebzigdreizehn“ Jahren auf einem Segelschiff während eines schlimmen Sturms zur Welt gekommen. Genau weiß man also nicht, ob man dem rothaarigen Plappermaul heute überhaupt gratulieren darf, aber Ellis Kraut darf man das auf alle Fälle, denn sie hat mit der Figur des Pumuckls wirklich ein Meisterwerk geschaffen und tausende Kinderaugen zum Leuchten gebracht, wenn es immer wieder hieß: „Hurra, hurra, der Kobold mit dem roten Haar. Hurra, hurra, der Pumuckl ist da!“

ActionPress
PumucklScreenshot YouTube
Pumuckl
ActionPress


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de