Der Hype um die DSDS-Stars der jetzigen Staffel ist wieder einmal extrem groß. Die drei verbliebenen Kandidaten Jesse Ritch (21), Daniele Negroni (16) und Luca Hänni (17) haben bereits Fans wie die Großen im Show-Geschäft. Nur leider ist dieser Hype nicht von langer Dauer, weiß Sängerin und Gewinnerin von Stefan Raabs (45) Castingshow „SSDSDSSWEMUGABRTLAD“, Stefanie Heinzmann (23).

Sie findet es zwar cool, dass es zwei Schweizer in einer deutschen Castingshow soweit gebracht haben, sagte sie gegenüber Schweizer Illustrierte, aber Luca und Jesse sollen sich „nicht vom Hype blenden lassen“. „Dieser bringt die Show mit sich und gilt primär der Sendung, nicht dir selbst. Das ist das Gefährliche. Der Hype ist tückisch, nicht von Dauer“, so ihre Meinung. Stefanie kennt die Situation schließlich aus eigener Erfahrung und weiß deshalb: „Ich weiß, der Anfangshype ist extrem, doch ich habe ihn nicht überschätzt. Nach einem Jahr und dem ersten Album musst du dich als Musiker beweisen, das wird hart.“ Sie hat auch einen Tipp für die Jungs: „Alles einsaugen, was sie nur können, aber nicht machen, was sie nicht wollen.“

In ihren Augen ist die Musikbranche nämlich durchaus cool, „wenn man seinen Weg findet und sich nicht verbraten lässt.“

Stefanie Heinzmann bei der 1Live Krone
Getty Images
Stefanie Heinzmann bei der 1Live Krone
Prince Damien und Luca Hänni bei "Dance Dance Dance", 2017
Getty Images
Prince Damien und Luca Hänni bei "Dance Dance Dance", 2017
Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror
Mathis Wienand/Getty Images
Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de