Die erste Folge von DSDS Kids flimmerte gerade über die Bildschirme. Die zehn kleinen Talente konnten die Jury rund um Dieter Bohlen (58) und das Publikum richtig begeistern – und das nicht nur mit ihren tollen Performances, sondern auch mit ihrer super-süßen Art.

Alle Kids haben definitiv Wahnsinniges geleistet, ihr Lampenfieber überwunden und die Bühne gerockt. Den Anfang machte Timmy (11) aus Köln. Ganz lässig performte er „Grenade“ von Bruno Mars (26) und konnte dafür nur Lob ernten, denn den kleinen Patzer, den er sich zu Beginn des Songs geleistet hatte, ließ er sich absolut nicht anmerken und machte professionell weiter. Von Dieter Bohlen wurde er sogar mit dem Checker (19) verglichen.

Aber auch die zweite Kandidatin, Gala (11), konnte begeistern, auch wenn der Poptitan ein wenig Kritik äußerte, da die süße Kandidatin ein klein wenig mit der Stimmlage durcheinander kam. „Am Anfang konnte man hören, dass du eigentlich eine tolle Sängerin bist“, lobte er trotzdem und hoffte doch sehr, dass die Leute für sie anrufen würden.

Auch die darauffolgenden Kids, Samuel (10), Erisa (9) und Pina (13), kamen bei der Jury und beim Publikum super an. Letztere legte laut Bohlen sogar ihren bislang besten Auftritt hin. „Du hast sowas von Emotionen rübergebracht“, erklärte Michelle Hunziker (35) und auch Dana Schweiger (44) musste die Tränen zurückhalten, da sie so begeistert war.

Als sechste war die neunjährige Skyla an der Reihe, die als kleiner Wirbelwind die Bühne rockte und Pietro Lombardis (19) „Call my Name“ in einer Schlumpfversion zum Besten gab und damit total überzeugte.

Nachdem dann Julius (13) mit Gitarre die große DSDS-Bühne eroberte, durfte Alysha (8) als jüngste Kandidatin des Abends eine tolle Show abliefern. Total selbstbewusst performte die Kleine und schaffte es sogar, dass der Poptitan vor ihr niederkniete. „Ich hoffe wirklich, dass sie weiterkommt, so ein Talent! Könnt ihr die mir einpacken so in Geschenkpapier?“, zeigte er sich begeistert. Die letzten beiden Kandidaten der ersten Show, Selina (11) und Besnik (12), bekamen ebenfalls positives Feedback. Allerdings hatte Bohlen für Selina auch ein wenig Kritik übrig und fand, dass sie in den Proben ein bisschen besser war – er bleibt eben auch bei den Kleinen immer ehrlich.

Aber es konnten nicht alle weiterkommen und so hatten die Zuschauer die Qual der Wahl und mussten fleißig für ihren Favoriten anrufen. Letztendlich konnten es schließlich nur drei Kinder ins Finale schaffen: Besnik, Timmy und Alysha waren letztendlich die strahlenden Gewinner des Abends!

RTL / Stephan Pick
RTL / Stephan Pick
RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de