Vor ein paar Tagen präsentierte Sängerin Jordin Sparks (22) uns ihren phänomenalen neuen Bikini-Body auf der August-Ausgabe der Zeitschrift Shape und versetzte damit wohl viele Menschen in regelrechtes Staunen. Denn insgesamt 22 Kilo hat die Künstlerin mal eben abgespeckt. Die Frage, die wohl viele brennend interessiert, nämlich wie sie das eigentlich geschafft hat, hat sie nun auch endlich beantwortet.

„Es gibt kein wirkliches Geheimnis. Man muss einfach gesünder essen und Sport machen! Und das ist definitiv eine tägliche Aufgabe“, sagte die 22-Jährige im Interview mit UsWeekly. Dennoch hat sie noch einen guten Tipp für alle, die sich doch noch schnell etwas Bikini-tauglicher machen wollen, denn Jordin schwört auf energiegeladene Tanz-Kurse. „Die beste Freundin meiner Mutter ist Zumba-Tanzlehrerin und ich habe diese Kurse geliebt! Ich habe erst mit ein bisschen Laufen angefangen, dann bin ich zu Joggen übergegangen und habe dann Zumba für mich entdeckt. Außerdem hatte ich einen Trainer, mit dem ich 30 Minuten täglich Zirkel-Training gemacht habe und deswegen hatte ich auch nicht das Gefühl, ins Fitnessstudio gehen zu müssen.“

Doch auch den Verzicht auf Essen musste sie erst lernen: „Jetzt höre ich auf, zu essen, wenn ich satt bin. Ich liebe es immer noch, zu essen, aber ich musste erst lernen, mich selbst zu fragen: 'Brauche ich wirklich noch Nachschlag oder nehme ich einfach nur noch mehr, weil es so gut schmeckt?'“ Die harten Wochen Training und Disziplin, haben sich aber ausgezahlt und von ihrem Resultat auf dem Cover war sie dann auch absolut begeistert. „Bisher konnte ich von so einem Cover immer nur träumen. Als ich es gesehen habe, war ich überwältigt und musste sogar weinen. Ich bin jetzt überglücklich!“

Jordin SparksShape
Jordin Sparks
Jordin SparksFayesVision/WENN.com
Jordin Sparks
Jordin SparksJudy Eddy/WENN.com
Jordin Sparks


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de