In der VOX-Sendung Ein Bus voller Bräute suchte Kandidatin Lisa vor einigen Monaten nach der großen Liebe, bei „Shopping Queen“ stand die Suche nach dem passenden Outfit im Vordergrund.

TV-Hopper sind im deutschen Fernsehen keine Seltenheit. Auch Bräutebus-Lisa reichte ihr Auftritt an Jochen Schropps (31) Seite nicht – die lebenslustige Bürokauffrau bewarb sich vor Kurzem bei Shopping Queen und wurde genommen. Diese Woche war die Folge im TV zu sehen. Darin erzählt Lisa, die sich jetzt allerdings Lee nennt, von ihrer Begeisterung für die Marke Marc Jacobs (49) und das Shoppen: „Das Shoppen ist für mich wie Sex. Es ist geil! Es ist schön!“ Das Motto lautete übrigens „Woodstock“. Sonderlich überzeugen konnte Lisa mit ihrem zusammengeshoppten Outfit aber nicht. Von ihren Konkurrentinnen bekam sie nur 21 von 40 möglichen Punkten. Auch Star-Designer Guido Maria Kretschmer (47) war weniger begeistert: „Für mich ist es das schlechteste Outfit bisher.“

Übrigens: Auch in Lisas Bräutebus saß damals eine Kandidatin, die man bereits aus einer anderen Kuppelshow her kannte: Maria. Diese versuchte nämlich im Vorfeld bei Schwiegertochter gesucht ihr Glück. Ebenfalls lustig: Da die Sendung nicht die erwarteten Quoten brachte, rollte der Bräutebus bereits vorzeitig aus dem Programm. Um die Programm-Lücke zu füllen, entschied sich VOX für Wiederholungen von „Shopping Queen“.

Martin Diepold/WENN.com
Guido Maria KretschmerVOX/Constantin Entertainment
Guido Maria Kretschmer
Martin Diepold/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de