Im Leben von Nadya Suleman (37) alias Octomom möchte einfach keine Ruhe einkehren. Nahezu jeden Tag macht die 14-fache Mutter neue Schlagzeilen mit ihren unzähligen Problemen. Jetzt stehen einmal mehr ihre Kinder im Fokus des Interesses, denn nachdem Octomoms Friseurin angegeben hatte, die Kids seien in ein Zimmer eingesperrt worden und über Stunden nicht hinausgelassen worden, schaltet sich jetzt wieder das Jugendamt ein.

Die Mitarbeiter haben nach Angaben des Internetdienstes RadarOnline mehrfach versucht ein Gespräch mit Octomom zu führen – immer ohne Erfolg. Jetzt wollen sie jedes einzelne Kind zu den Vorfällen im Hause befragen. „Jedes ihrer Kinder wird nun auf die seelische und körperliche Gesundheit überprüft“, so ein Insider. Nadya, die momentan eigentlich auf Entzug ist, scheint diesen nicht sonderlich ernst zu nehmen. Sie unterbrach ihre Therapie nämlich jetzt, um in Tennessee in einem Video mitzuwirken. Für viele ist klar, dass die Mutter von Achtlingen lediglich eine Pause von ihrem Alltag braucht und sich gar nicht behandeln lässt. Was mit ihren Kinder in dieser Zeit passiert, scheint ihr unwichtig zu sein.

Langsam sollte Octomom sich jedoch darüber im Klaren werden, dass ihr unter Umständen die Kinder weggenommen werden könnten. Wenn diese jetzt die schlimmen Zustände in ihrem Zuhause bestätigen, kann ihrer Mutter nämlich das Sorgerecht entzogen werden. Ob es tatsächlich so weit kommt, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Nadya SulemanWENN
Nadya Suleman
Nadya SulemanHugh Dillon/WENN.com
Nadya Suleman
Nadya SulemanLinda Matlow/PIXINTL/WENN.com
Nadya Suleman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de