Es war schon eine sehr große Überraschung, dass der Sportler Oscar Pistorius (26) sich nun als vorerst freier Mann wähnen darf, obwohl so viele Indizien dafür sprechen, dass er des Mordes an seiner Partnerin Reeva Steenkamp (✝29) schuldig ist. Auch der Vater der Ermordeten hat starke Zweifel daran, dass Pistorius tatsächlich die Wahrheit spricht, wenn er seine Unschuld beteuert und alles als ein tragisches Unglück darstellt.

"Falls es nicht so passiert ist, wie er behauptet, dass es abgelaufen sei, dann muss er fürchterlich leiden und er wird auch weiterhin leiden", so der trauernde Vater gegenüber der Zeitung Beeld. Denn sollte Pistorius nicht fatalerweise, wie er selbst ja behauptet, Reeva mit einem Einbrecher verwechselt haben, dann wird ihn das für immer quälen: "Es ist völlig irrelevant, wie viel Geld er hat und wie gut seine Anwälte sind, er wird mit seinem schlechten Gewissen leben müssen. Aber falls er tatsächlich die Wahrheit sagen sollte, dann kann ich ihm eines Tages vielleicht vergeben."

Reeva Steenkamps Mutter ist allerdings bei weitem nicht so "versöhnlich" gestimmt wie ihr Gatte. Denn absolut nichts und niemand kann ihr ihren tragischen Verlust ersetzen. Da schert es die Frau herzlich wenig, ob Oscars Familie Blumen am Grab ihrer Tochter niedergelegt hat: "Und, was soll das zu bedeuten haben? Absolut gar nichts!"

Instagram
WENN
Oscar Pistorius, WeltrekordhalterWENN
Oscar Pistorius, Weltrekordhalter


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de