"Er ist in tiefer Trauer über den Verlust seiner Partnerin", dies ließ ein Sprecher von Oscar Pistorius jüngst offiziell verlauten. Der Sprinter zeigt sich betroffen über seine Tat, die er selbst bislang vehement als tragischen Unfall deklariert. Er hielt gestern im Haus seines Onkels sogar eine private Trauerfeier für Reeva Steenkamp (✝29) ab, um der Toten zu gedenken. Dabei waren nur die engsten Vertrauten des Sport Stars anwesend, die Presse war strikt ausgeschlossen und dennoch sickerten die Infos darüber "versehentlich" nach außen.

Um Oscar bei all dem Medienrummel zu schützen und unterstützen, wurde die Agentur "Vuma Reputation Management" aus Johannesburg engagiert, um im Namen des Läufern Rede und Antwort zu stehen. "Die Pistorius-Familie bittet darum, ihre Privatsphäre zu respektieren", hieß es in einer Pressemitteilung. Doch in Südafrika werden Vorwürfe laut, dass das PR-Team gezielt daran arbeite, Pistorius' Ruf wieder aufzupolieren. Freunde von Reeva sind misstrauisch, und mutmaßen, ob Aktionen wie beispielsweise die Trauerfeier aus reiner Berechnung in die Wege geleitet werden.

Shashi Naidoo (32), eine Freundin von Reeva, kritisierte: "Ich denke, das ist ein mieser Versuch, die öffentliche Wahrnehmung zu beeinflussen", so das Model gegenüber The Guardian. Die Mutmaßung werden wohl auch noch eine ganze Weile so weitergehen. Erst ab dem 4. Juni wird sich der Angeklagte vor Gericht verantworten müssen und ist so lange auf freiem Fuß.

Oscar PistoriusWENN
Oscar Pistorius
Oscar PistoriusHRC/WENN.com
Oscar Pistorius
Oscar PistoriusTheo/WENN.com
Oscar Pistorius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de