Von Berufswegen her weiß Armin Morbach, wie er Models in Szene setzt. Für die aktuelle PETA-Kampagne rückt er ausnahmsweise mal selbst in den Fokus und posierte für die Kamera. Sein Engagement für die Tierrechtsorganisation kommt nicht von ungefähr. "Ich bin schon lange Vegetarier, bin umgestiegen auf vegan und ich glaube, es ist auch so eine Liebe meinerseits zu den Tieren. Ich kann nicht meine Hunde schmusen und auf der anderen Seite ein Schnitzel essen. Wer bestimmt denn, welches Tier einen höheren Rang hat? Für mich sind alle Tiere gleich und deswegen verzichte ich auf Fleisch", verriet er im Making-of-Video zum Fotoshooting. In dem Clip sieht man übrigens auch, dass Armin Morbach (41) eigentlich gar nicht ganz so viele Muckis hat, wie auf dem Plakat. Sehenswert ist das Bild jedoch allemal.

Wenngleich das Wohl der Tiere der Grund für die Entscheidung zur veganen Lebensweise war, bleibt ein positiver Effekt auf sein eigenes Wohlergehen nicht aus. "Seitdem ich vegan bin, fühle ich mich wohler. Ich schlafe besser, ich bin ausgeruht, ich bin fröhlich", erklärte er gegenüber PETA. Das Wissen, dass in Deutschland jährlich über drei Milliarden Tiere für die Fleisch-, Milch- und Eierproduktion getötet werden oder ohne Betäubung Rindern die Hörner abgesägt, Küken die Schnäbel gekürzt, Ferkeln die Eckzähne abgebrochen und die Schwänze abgeschnitten werden, macht einem die Entscheidung zu einer solchen Lebensweise noch leichter.

PETA / Armin Morbach / Produktion: action press PLUS
WENN
Armin MorbachWENN
Armin Morbach


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de