Dass wir Model Amy Childs (22) noch einmal so zu Gesicht bekommen dürfen! Ganz leger in Sportkleidung, machte sich das britische Starlet auf, um sich in London körperlich zu betätigen.

Beim "Virgin London Marathon" ging die Rothaarige an den Start, glänzte anfänglich aber nicht durch ihre Leistung, sondern vielmehr dank ihres Aussehens, das wie immer äußerst durchdacht war. Trotz schweißtreibender Angelegenheit, verzichtete Amy nicht auf ihr Make-up, trug die Haare offen und sogar Schmuck. Dennoch konzentrierte sich die Mehrheit eher auf ihre untere Körperregion, denn die steckte in einer engen Leggings, die doch extrem ihre Kehrseite betonte. Da das von Amy gewählte Top ihren Po nicht bedeckte, hatten die anwesenden Zuschauer freien Blick auf ihren Hintern, der wirklich kein zusätzliches Workout nötig hat. Denn das, was wir durch die enge Sporthose zu sehen bekamen, ist durchaus nicht zu verachten.

Dennoch hätte Amy eventuell darauf achten können, dass sich der Stoff nicht zu sehr an ihren Po schmiegt, denn somit lenkt sie wieder einmal die ganzen Blicke allein auf ihren Body. Und dabei kann Amy doch sicherlich so viel mehr.

Amy Childs bei den National Television Awards
Getty Images
Amy Childs bei den National Television Awards
Amy Childs in London 2018
Getty Images
Amy Childs in London 2018
Amy Childs bei der OK! Magazine's 25th Anniversary Party im März 2018
Getty Images
Amy Childs bei der OK! Magazine's 25th Anniversary Party im März 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de