Es war wohl die rührendste Heimkehr der Filmgeschichte: Als der treue Collie Lassie 1943 im gleichnamigen Filmklassiker durch halb Großbritannien lief, um den kleinen Joe wieder von der Schule abholen zu können, schlossen Millionen Kino-Zuschauer den Hund in ihre Herzen. Genau 70 Jahre später kennen laut einer Umfrage immer noch 83 Prozent der Amerikaner Lassie, sogar in China sind es 70 Prozent.

Diese ohnehin stattlichen Zahlen werden demnächst einen neuen Schub erhalten: Denn Lassie kehrt zurück auf die Leinwand! Die US-Filmfirma Dreamworks hat sich die Rechte am berühmtesten Film-Hund der Geschichte gesichert. Eine Herzensentscheidung, wie Firmenchef Jeffrey Katzenberg gegenüber der amerikanischen Presse zugab: "Sie ist ein Held, loyal und der beste Freund des Menschen. Kein Tier der Welt ist so bekannt wie sie.“

Zwar war Lassie in all den Jahren immer wieder in TV- und Kino-Neuauflagen zu sehen. Doch Dreamworks plant (na klar!), Lassie erstmals animiert zu zeigen. Der Klassiker als Animationsfilm - da sind wir aber gespannt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de