Schauspieler Heinz Meier (✝83), bekannt als Lottogewinner Erwin Lindemann, ist tot. Wie Meiers Wallgraben-Theater mitteilte, ist er am Sonntag im Alter von 83 Jahren verstorben.

Seine beste Zeit erlebte der Schauspieler im Ensemble von Kult-Komiker Loriot. Sein größter Auftritt war wohl der als Rentner Erwin Lindemann im Sktech "der Lottogewinner" von 1984. Dabei wird er von einem Fernsehteam interviewt und soll erklären, was er mit seinem Gewinn macht, was eigentlich ganz einfach gewesen wäre: "Ich heiße Erwin Lindemann, bin Rentner und 66 Jahre. Mit meinem Lottogewinn von 500.000 D-Mark mache ich erst mal eine Reise nach Island, dann fahre ich mit meiner Tochter nach Rom und besuche eine Papstaudienz und im Herbst eröffne ich dann in Wuppertal eine Herren-Boutique!" Doch natürlich ging allerhand schief und bis die Aufnahme im Kasten war, entwickelte sich eine herrliche Posse um den überforderten Rentner.

Wie man schon an der Lebendigkeit dieses kurzen Sketchs sehen konnte, war die Schauspielerei Meiers Leben. Vor allem der große Loriot hat ihn geprägt und auch gemocht: "Loriot hat mich geschätzt, weil ich in seinen Augen der Prototyp des einfachen, kleinen Mannes war und diesen gut darstellen konnte."

Noch 2012 wirkte Meier in seinem letzten Film mit. Vor einigen Wochen stand er im Freiburger Wallgraben-Theater noch mal für das Stück "Ach was! Loriot!" auf der Bühne. Dieses Theater war sein Baby: 1952 hatte er es mit Studienfreunden gegründet und war bis zuletzt einer der Inhaber. Schade, dass uns ein so toller Schauspieler verlassen musste. Wir verbleiben in stillen Gedenken.

LoriotYouTube / --
Loriot
LoriotActionPress
Loriot
LoriotTammo Bork/WENN
Loriot


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de