Schock für alle GZSZ-Fans: Muss Katrin Flemming etwa sterben? Bereits seit einiger Zeit verfolgen die Zuschauer gebannt die Geschichte rund um Katrins Burn-Out. Sie arbeitet bis zur totalen Erschöpfung, kann nur schwer mit all dem Stress in Beruf und Privatem umgehen. Mehrere Panik-Attacken hat sie bereits hinter sich, geht sogar zur Therapie, um ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Doch die spärlichen Bemühungen scheitern und Katrin muss einen erneuten Zusammenbruch einstecken. Doch es kommt noch schlimmer: Katrin erleidet einen Schlaganfall, wie gzsz.rtl.de berichtet.

"Katrin geht permanent über ihre Grenzen, arbeitet viel zu viel ohne einen entsprechenden Ausgleich im Privaten zu haben", kommentiert Katrin Flemming-Darstellerin Ulrike Frank (44) die spannende Geschichte. Doch keine Panik: Sterben wird Katrin nicht, auch wenn sie mit schwerwiegenden Folgeschäden zu kämpfen hat. Ulrike Frank erklärt: "Katrin wird lernen müssen, mit den Folgen des Schlaganfalles umzugehen, Hilfe anzunehmen, was für eine Frau wie sie eine große Herausforderung darstellt. Aber Katrin überrascht uns ja immer wieder." Zu sehen gibt es die Story ab dem 23. September.

GZSZ-Stars Kristin Meyer, Susan Sideropoulos und Jessica Ginkel (v.l.) 2009 beim New Faces Award
Sean Gallup/Getty Images
GZSZ-Stars Kristin Meyer, Susan Sideropoulos und Jessica Ginkel (v.l.) 2009 beim New Faces Award


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de