"Ich habe mit meinem Körper kein Problem!", tönte Sarah Joelle Jahnel (24) direkt beim Einzug ins Promi Big Brother-Haus und ließ erahnen, dass sie auf Dschungelcamp-Pfaden von Micaela Schäfer (29) wandern könnte. Immerhin hat die Gute ja schon ein Playboy-Shooting hinter sich und hat auch bei DSDS gerne viel Haut gezeigt (heftiges Zitat von Dieter Bohlen, 59: "Die Schlampe muss man mitnehmen!").

Nun wird es sicherlich nicht wenige hormongetränkte Big Brother-Fans geben, die Sat.1 ein paar Euro für die Container-Flatrate abdrücken, um vor allem hinter die Duschvorhänge zu schauen, ob sich Sarah Joelle so freizügig wie erwartet gibt. Aber zunächst einmal: Pustekuchen! Auf den Bildern der ersten Nacht sieht man SJJ mehr oder minder züchtig ihre nicht jugendfreien Zonen verdecken. Aber immerhin: Sie rekelt und streckt sich unter dem Wasser-Strahl und lässt keinen Zweifel daran, dass sie in ihrem Body großes Kapital sieht.

Ganz im Gegenteil zur Catch the Millionaire-Spekulantin Natalia Osada (23), die sich offensichtlich leicht unwohl fühlte, als sie mit BH durch den Container flitzte und etwas Haut zeigen musste. Ob Berlin - Tag & Nacht -Macho Jan Leyk (28) der Anblick wohl überzeugt hat?

Sarah Joelle Jahnel, Dezember 2016
Getty Images
Sarah Joelle Jahnel, Dezember 2016
Sarah Joelle Jahnel, Sängerin
Getty Images
Sarah Joelle Jahnel, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de