Usher (34) hat zurzeit ziemlich viel Ärger. Obwohl der Rechtsstreit um das Sorgerecht seiner gemeinsamen Kinder mit Ex-Ehefrau Tameka Foster gut für ihn ausging, erhebt diese jetzt neue Vorwürfe.

Tameka beschuldigt den US-Rapper, in Sachen Erziehung eine Ein-Mann-Show abzuliefern. Zum Beispiel wäre er nicht mehr zur Sorgerechts-Beratung erschienen, obwohl beiden angeordnet wurde, diese regelmäßig gemeinsam zu besuchen. Als sie ihn anflehte, wieder zur Beratung zu gehen, habe der Musiker sie einfach ignoriert, schreibt TMZ. Weiterhin wirft Tameka ihrem Ex vor, er treffe wichtige Entscheidungen, welche die Familie betreffen, ohne ihr Einverständnis. Besonders verärgert sei sie außerdem darüber, dass Usher offenbar einen der gemeinsamen Söhne ohne ihr Wissen beim Football-Training angemeldet hat. Die 42-Jährige will jetzt, dass ein Gericht erneut überprüft, ob Usher seiner Sorgerechtspflicht gerecht wird, immerhin hat er das volle Sorgerecht zugesprochen bekommen.

Die beiden sollten sich wirklich einmal überlegen, wem sie mit ihrer ständigen Streiterei wohl am meisten schaden, denn für die Kinder wäre ein Ende des Streits sicher eine Erleichterung.


Anzeige

Wer sich die Musik von Usher anhören möchte, klickt einfach hier.

Und damit ihr Usher so oft und so lange hören könnt, wie ihr wollt, holt euch die Spotify Option oder gleich den passenden Spotify Tarif. Damit habt ihr die Möglichkeit über 20 Mio. Songs zu hören. Egal ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC: Mit der Music-Flat könnt ihr Musik streamen und Playlisten offline synchronisieren - ohne euer Datenvolumen zu belasten!

Usher beim Sundance Film Festival 2018
Getty Images
Usher beim Sundance Film Festival 2018
Usher im April 2019 in Virgina Beach City
Getty Images
Usher im April 2019 in Virgina Beach City
Usher, US-amerikanischer R&B-Sänger
Getty Images
Usher, US-amerikanischer R&B-Sänger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de