Fashion Hero kann sich nicht mehr auf seinem alten Sendeplatz halten. Während das Projekt für die Designer sehr gut lief und kaufkräftige Kunden anlockte, konnte der erhoffte Erfolg bei den TV-Zuschauern einfach nicht erzielt werden. Der Sender zieht jetzt die Konsequenzen und die Fans der Show müssen sich auf Veränderungen gefasst machen.

Mehr als 5,5 Prozent Marktanteil konnte die Show mit Claudia Schiffer (43) zuletzt nicht mehr erreichen. Zum Vergleich: Germany's next Topmodel kam in diesem Jahr in der Zielgruppe im Durchschnitt auf einen Anteil von über 16 Prozent und gehört damit noch zu den schlechter laufenden Staffeln rund um Heidi Klum (40). Der Sender ist also gezwungen, zu reagieren und so verschiebt ProSieben die verbleibenden drei Folgen der Modeshow nicht nur, sondern kürzt sie auch von 130 Minuten auf 60 Minuten. Schon ab kommender Woche müssen Fans der Sendung mittwochs länger wach bleiben, denn Claudia und ihre Schützlinge werden erst ab 22.20 Uhr über die Bildschirme flimmern, meldet dwdl.de.

Allerdings zeigt der Nebensender Sixx das Format zukünftig sonntags in voller Länge. Für die Casting-Show ist das trotzdem in jedem Fall ein herber Rückschlag. Sonst konnte Claudia Schiffer bessere Erfolge erzielen.

Kennt ihr euch mit dem Supermodel aus? Dann beweist jetzt euer Wissen in unserem Quiz!

Karl Lagerfeld und Claudia Schiffer 1995
Getty Images
Karl Lagerfeld und Claudia Schiffer 1995
Karl Lagerfeld und Claudia Schiffer im Jahr 2008
Getty Images
Karl Lagerfeld und Claudia Schiffer im Jahr 2008
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de