"Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" - für Larissa Marolt (21) ist das Dschungelcamp-Motto Programm, denn wie sie uns gestern erklärte, sieht sie sich selbst als zukünftiger Hollywood-Star: "Ich will Actionstar werden, so wie die Angelina Jolie! Ich bin Action! Ich will so etwas machen wie die Tomb Raider."

Die Idee löste allgemeines Gelächter unter den sonstigen Campern aus, vor allem als Larissa erklärte, dass sie gerne einen tiefgründigen Actionfilm hätte, am besten aus dem französischen Independent-Kino. Aber wieso nicht? Larissa könnte ja durchaus eine Film-Zukunft haben. Folgende Action-Kracher würden wir mit ihr in Erwägung ziehen:

The Avengers 3: Larissa betont ja immer wieder, dass sie eine Teamplayerin ist, wieso dann nicht direkt nach den Sternen greifen und ins mächtigste Team des Universums eintreten? Ihre Superkraft: Sie kann Dinge verschwinden lassen! Blöd nur, dass sie nicht zur Rettung der Erde zur Stelle ist, weil sie nicht weiß, ob sie ihre Zigaretten verschwinden lassen oder nur verlegt hat. Sie sucht eifrig, während die anderen alleine in die Schlacht ziehen... Ob Iron Man und der Hulk da genauso entspannt sind wie Jochen Bendel (46) und der Wendler (41)?

Plärr Witch Project: Eine Gruppe ahnungsloser Camper zieht in den Wald, um dort nach Sternen zu suchen. Leider haben sie die Rechnung ohne die böse Hexe gemacht, die ihnen auflauert. Macht aber nichts: Larissa vertreibt sie mit ihrem Geschrei und wird zur gefeierten Heldin. Leider trinkt sie aber vom verhexten Schampus und wird selbst zur Hexe, die die Camper eiskalt verhungern lässt.

Indiana Jones: Tempel des Todes - Remake: Schon Indy (Harrison Ford, 71) und Nachtclub-Sängerin "Willie" (Kate Capshaw, 60) saßen einst am Buffet des Grauens, an dem es Schlangen, Kakerlaken und Affenhirn auf Eis zu essen gab. Und der Appetit der blonden Hauptdarstellerin war nicht größer als der von Larissa. Die besondere Chance beim Indiana Jones Remake: Winfried Glatzeder (68) als gealterter Indy. Ob dieses Duo zusammen funktioniert, casten wir heute Abend direkt einmal in der Dschungelprüfung.

Und sollten Larissa diese drei möglichen Actionstreifen doch nicht gefallen, dann muss sie eben doch französisches Independent-Kino machen oder Psychologin werden. Die "Tomb Raider"-Rolle ist nämlich leider an Melanie Müller (25) gegangen, deren Körperbau die Produzenten umgehend überzeugte.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Wie gut kennt ihr die Qualitäten von Larissa? Macht unser Quiz:

Collage: Paramount Pictures; RTL
Collage:
Larissa MaroltRTL / Stefan Menne
Larissa Marolt
Larissa MaroltRTL
Larissa Marolt


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de