Große Trauer in Hollywood: Schauspieler Philip Seymour Hoffman (✝46) wurde am Sonntagmorgen tot in seinem Appartement aufgefunden. Die polizeilichen Ermittlungen zur Todesursache laufen bereits, offenbar soll eine Überdosis zu seinem Tod geführt haben. Bereits im letzten Jahr kämpfte Philip gegen seine Drogen-Sucht, begab sich sogar freiwillig in eine Entzugsklinik, um vom Heroin loszukommen. Scheinbar erfolglos, denn wie die Daily Mail berichtet, wurde er mit einer Nadel im Arm aufgefunden.

Philip Seymour Hoffman war ein sehr erfolgreicher und beliebter Schauspieler. Zuletzt war er in "Catching Fire", der Fortsetzung der Hunger Games-Reihe zu sehen. Darin mimte er den Spielemacher Plutarch Heavensbee. Desweiteren spielte er in zahlreichen anderen Filmen wie "Unterwegs nach Cold Mountain", "The Ides of March – Tage des Verrats" und "Die Kunst zu gewinnen – Moneyball". Für seine Leistung in dem biographischen Films "Capote" wurde er 2006 gefeiert und erhielt sogar einen Oscar. Sein Tod bedeutet einen schweren Verlust für die internationale Filmbranche.

Wir sprechen den Hinterbliebenen unser Beileid aus und wünschen ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de