Der FC Bayern München hat das DFB-Pokalfinale nach Verlängerung auch in diesem Jahr für sich entschieden. Und zwar mit einem 2:0-Sieg. Kein Triple also, aber immerhin ein Double. Sogar Tom Hanks (57) ließ sich das Spektakel im Olympiastadion nicht entgehen. Der BVB bleibt also erst einmal Deutschlands Nummer 2 - da hat auch all die prominente Unterstützung nicht zu einem Sieg verholfen. Nächstes Jahr gibt es wieder eine neue Chance für die Schwarz-Gelben aus dem Pott. Heute halten sich aber selbstverständlich auch die prominenten Fußball-Fans nicht mit Kommentaren zurück.

Unter ihnen DSDS-Gewinner Nummer 1 Alexander Klaws (30), der auf Facebook schrieb: "Glückwunsch an die Bayern zum DFB-Pokal-Sieg! Trotzdem. Der Ball von Hummels in der ersten Hälfte war bewiesenerweise im Tor." Definitiv ein ziemlich fairer Fan des BVB. Auch Boris Becker (46) meldete sich natürlich über Twitter zu Wort: "Bravo @FCBayern! Respekt für @BVB! Spiel war dramatisch, packend. Deutscher #Fußball hat gewonnen!" Auch er ein sehr fairer Fan, jedoch vom FCB. Hoffentlich bleibt es auch zwischen den nicht-prominenten Fans so friedlich und respektvoll. - Also: auf eine blau-rote Nacht!

Ein ehemaliger Bayern-Spieler hat heute übrigens ebenfalls Grund zur Freude: Lukas Podolski (28) gewann mit seinem Verein Arsenal London den FA-Cup, das englische Pendant zum DFB-Pokal.

Tom Hanks und Rita Wilson
Getty Images
Tom Hanks und Rita Wilson
Alexander Klaws und Isabel Edvardsson bei "Let's Dance" 2014
Andreas Rentz/Getty Images
Alexander Klaws und Isabel Edvardsson bei "Let's Dance" 2014
Lilly und Boris Becker auf den Laureus World Sports Awards in Monaco
C. Wilson/Getty Images for Laureus
Lilly und Boris Becker auf den Laureus World Sports Awards in Monaco


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de