Sara Kulka erlebt bereits zum Dschungelcamp-Start den absoluten Horror. Nicht nur, dass sie gleich am ersten Tag den Busch-Chuck-Norris Aurelio Savina in dessen Prüfung begleiten musste, nein, jetzt scheint sie dank ihres Auftritts auch noch auf der "Opfer"-Liste der Zuschauer zu stehen. Wie sie nämlich befürchtet hat, wird sie auch in Folge 2 wieder in die Dschungelprüfung gehen.

Sara Kulka
RTL
Sara Kulka

Doch sicher haben die Zuschauer nicht nur wegen ihres Verhaltens während der ersten Challenge für sie angerufen - Sara ist ganz allgemein eine Nummer für sich! Immer einen lockeren Spruch auf den Lippen, gerne unter der Gürtellinie und offen heraus. Außerdem wurde in der Episode vom Freitag mehr als deutlich, dass das Model ziemlich schreckhaft ist und sich besonders im Dunkeln fürchtet. Keine gute Eigenart, wenn man bedenkt, welche Aufgabe ihr nun bevorsteht. In der "Hölle der Finsternis" wartet auf Sara nämlich ein besonders knuffiger Streichelzoo aus Lurchen und Krabbeltierchen - ganz ohne Licht. Hier kommt die 25-Jährige an ihre absolute Grenze, das hat sie bereits gesagt... ob die armen Dschungelcamper also direkt auf die gefürchtete Reis-und-Bohnen-Diät gesetzt werden und steht Sara nun eine lange Dschungelprüfungskarriere wie etwa Sarah Knappik (28), Georgina Fleur (24) oder Larissa Marolt (22) bevor?

Sara Kulka
RTL
Sara Kulka


Sara Kulka und Rolf Scheider
RTL
Sara Kulka und Rolf Scheider

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.