Heute jährt sich der Todestag von Sexy Cora (✝23) bereits zum vierten Mal! Am 20. Januar 2011 erlag die junge Blondine im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf den Komplikationen, die im Zuge ihrer fünften Brust-OP entstanden.

Tim Wosnitza
Promiflash
Tim Wosnitza

Zu Lebzeiten träumte die spätere Pornodarstellerin Sexy Cora von großen Brüsten - ein Wunsch, der sich schließlich erfüllte. Doch Cora wollte immer mehr. Als sie schon Körbchengröße 70 F hatte, sollte ein weiterer Eingriff den gewünschten Umfang von 70 G bringen. Doch während der Operation blieb ihr Herz plötzlich stehen, alle Wiederbelebungsmaßnahmen kamen für die damals 23-Jährige zu spät. Eine Tragödie, vor allem für ihren Ehemann Tim Wosnitza.

Sexy Cora
Patrick Hoffmann/WENN.com
Sexy Cora

Er war ihr Manager, förderte sie und machte sie zu einem echten Star der Erotik-Industrie. Jetzt, vier Jahre nach dem Tod seiner Frau, hat es Tim aber geschafft, wieder glücklich zu sein. Er hat eine neue Freundin und versucht, Normalität in seinen Alltag zu bringen.

Sexy Cora
WENN/ RTLII/Endemol
Sexy Cora

Vergessen kann er seine Cora aber niemals, genauso wie ihre zahlreichen Fans, die noch immer nicht den schlimmen Verlust, der auf so tragische Weise passierte, begreifen können.