Janine Steeger (38) wird in Zukunft nicht mehr das Gesicht des RTL-Magazins "Explosiv" sein. Bislang hieß es, die Moderatorin suche nach neuen Herausforderungen. Auf ihrem Blog janine-steeger.de geht Janine jetzt ins Detail und erklärt selbst, wie es zu ihrer Entscheidung kam.

Janine Steeger
Manfred Lindau/WENN.com
Janine Steeger

Sie habe sich lange mit der Frage beschäftigt, ob sie am Ende ihres Lebens wohl zufrieden mit dem Lauf der Dinge sein würde. "Wenn es um meinen Job ging, kam ich ins Stocken. Es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich das greifen konnte. Ich habe viele Gespräche geführt, in mich selbst hinein gehorcht, meine Gefühle mit anderen zusammen analysiert. Und dann war es irgendwann klar: Um wieder vollends glücklich zu sein, muss und werde ich mich beruflich verändern", so die 38-Jährige. Vor allem thematisch möchte das TV-Gesicht sich neu orientieren: "Und ich möchte mich in Zukunft relevanteren Inhalten widmen. Wer mich auf meinen diversen Kanälen verfolgt, der hat schon bemerkt, dass mir beispielsweise der Umweltschutz und die Nachhaltigkeit besonders am Herzen liegen."

Janine Steeger
Manfred Lindau/WENN.com
Janine Steeger

Ihre Entscheidung hat Janine bislang nicht bereut. Sie genießt den frischen Wind und erklärt: "Und wisst Ihr, worauf ich mich auch unheimlich freue: Mehr Zeit mit meinem Sohn zu genießen. Eine tägliche Sendung zu moderieren, die bis 18:30 dauert, heißt eben auch, dass ich meinen Sohn um 19 Uhr aus der Kita abgeholt und ihn dann ins Bett gebracht habe. Und in letzter Zeit hat mich das immer mehr verletzt."

Nazan Eckes
WENN.com
Nazan Eckes