Julianne Moore (54) war die strahlende Königin der Oscars, denn für "Still Alice" gewann sie endlich ihre erste Trophäe! Zusätzlich taten ein perfektes Styling und eine von Karl Lagerfeld (81) eigens für sie kreierte Chanel-Robe ihr Übriges für einen wunderschönen Auftritt bei den 87. Academy Awards. Dort hätte der rothaarigen Beauty wohl keiner angemerkt, wie stressig und nervenaufreibend der Abend für sie war. Denn Julianne hatte vor nichts mehr Angst, als vor herausquellenden Fettpölsterchen!

Julianne Moore
WENN
Julianne Moore

Als alter Hase im Showbusiness und geübter Red-Carpet-Profi weiß Julianne wohl, dass besonders die Ladys in Hollywood niemals stärker unter die Lupe genommen werden, als bei der Oscarverleihung. Und deshalb sollte natürlich kein Fauxpas geschehen. "Ich sagte zu meiner Managerin: 'Wenn du siehst, dass da Fett herausquillt, dann gib Bescheid! Sei eine Freundin'", verriet Julianne im Interview mit Harper's Bazaar von ihren panischen Gedanken vor dem Mega-Event im Februar. Es sei ganz natürlich, als Frau an der Figur und dem Aussehen zu zweifeln: "Wir würden alle lügen, wenn wir behaupten würden, dass wir nicht auf unsere Ernährung achten würden. Natürlich tun wir das! Ich denke, dass wir zusätzlich alle ziemlich gestresst sind. Ich bin kein Stressesser. Ich werde nervös und kann dann nichts mehr essen."

Julianne Moore
Stuart C. Wilson / Getty Images
Julianne Moore

Damit erledigt sich das Abnehmen für Julianne Moore vor aufregenden Veranstaltungen wohl fast von alleine. Große Sorgen muss sich die Schauspielerin aber sowieso nicht machen, denn sie sieht stets einfach umwerfend aus.

Julianne Moore
PNP / WENN
Julianne Moore