Der Flugzeugabsturz der Lufthansa-Tochter Germanwings beschäftigt derzeit die Menschen weltweit. Besonders den Angehörigen, die durch dieses tragische Unglück ihre Liebsten verloren haben, wird Beileid ausgesprochen. Nach und nach kommen mittlerweile mehr Details zum Absturz ans Tageslicht, darunter auch, welche Passagiere an Bord des Airbus A320 saßen. Unter ihnen befanden sich auch zwei Opernstars.

Splash News

Den Flug 4U9525 nahm nämlich zum einen auch die Opernsängerin Maria Radner, wie jetzt das Opernhaus Gran Teatre del Liceu in Barcelona bestätigte. Besonders tragisch: Die 1981 in Düsseldorf geborene Altistin soll offenbar mit ihrem Mann und ihrem Baby in dem Flugzeug gesessen haben. Weiterhin wurde vom Opernhaus bestätigt, dass ein anderer Opernstar an Bord war. Der Bassbariton Oleg Bryjak, der zuletzt an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf und in Bayreuth im "Ring des Nibelungen" zu sehen war, verstarb ebenfalls durch den tragischen Flugzeugabsturz.

YouTube / --

In sozialen Netzwerken bekunden zahlreiche Opernkollegen der beiden Künstler ihre Trauer und sprechen den Angehörigen ihr Beileid aus.

KCS Presse / Splash News