Trauer in Hollywood: Der preisgekrönte Schauspieler Roger Rees ist tot. Nach kurzer Krankheit verstarb er am 10. Juli in seinem Haus. Er hinterlässt seinen Ehemann, Familie, Freunde und zahlreiche Fans.

WENN

Der Darsteller war in mehreren Kinofilmen zu sehen, die sicherlich auch dank ihm zu großen Kassenschlagern wurden. Zum Beispiel spielte er in "Robin Hood - Helden in Strumpfhosen" mit oder aber auch im Magierfilm "Prestige". Rees war außerdem Darsteller in mehreren Serien. So etwa als Lehrer an der Seite von Claire Danes (36) in "Willkommen im Leben" oder als Dr. Colin Marlow, die Ex-Affäre von Dr. Cristina Yang (Sandra Oh, 43) in Grey's Anatomy. Außerdem spielte er von 1989–1993 neben Kirstie Alley und Ted Danson in der US-Erfolgsserie "Cheers" mit. Auch in Shows wie "Criminal Intent" oder "Good Wife" war der erfolgreiche Hollywood-Star vor kurzer Zeit noch zu sehen.

Roger Rees
ActionPress / Collection Christophel
Roger Rees

Roger Rees wirkte außerdem als Theater- und Musicalschauspieler und wurde schon 1982 für seine Leistungen mit einem Tony Award ausgezeichnet. Die Welt der spielenden Künste verliert jetzt also einen talentierten und einfühlsamen Artist.

Roger Rees
ActionPress / Rex Features
Roger Rees
Roger Rees
ActionPress / EVERETT COLLECTION, INC.
Roger Rees
Ellen Pompeo und Sandra Oh bei "Grey's Anatomy"
WENN
Ellen Pompeo und Sandra Oh bei "Grey's Anatomy"